Yuanda Tech Schwingungsisolatoren beherrschen die anspruchsvolle Sub-Hertz Isolation.

Was versteht man darunter?

Schwingungsisolation beschreibt die Eigenschaft, die aus der Umgebung auf dem Isolator wirkenden Störungen abzumildern, so dass nur ein Bruchteil auf die isolierte Top-Plate gelangt. Das Verhältnis der Schwingamplituden ist von vielen Parametern abhängig, insbesondere ist die Frequenz der Anregung von großer Bedeutung.
Ist dieses Verhältnis kleiner als Eins, so spricht man von Isolation, und die Schwingungen auf dem Isolator sind geringer als die Bodenschwingungen. In der Regel ist dies nicht ausreichen, und es werden Reduktionen von 40 dB angestrebt. In diesem Fall betragen die Schwingungen der Top-Plate lediglich 1% der Bodenanregung.
Insbesondere im tieffrequenten Bereich um 1 Hz und darunter ist eine wirkungsvolle Isolation eine sehr herausfordernde Aufgabe. Typische passive Luftfederisolatoren besitzen Eigenfrequenzen von 2 Hz und höher, so dass Isolation erst oberhalb von 2,5 oder 3 Hz beginnt. Mit derartigen Systemen ist eine Sub-Hertz Isolation nicht möglich. Aktive Isolatoren sind hier im Vorteil, aber auch hier schaffen es nur die qualitativ hochwertigen Produkte.

Die Yuanda Tech Lösung

Yuanda Tech nutzt eigens entwickelte Sensoren und Regelungen, welche exakt auf die Anforderungen einer hohen Isolationsperformance im tieffrequenten Bereich ausgelegt sind. Darüber hinaus verbessert die Tilt-to-horizontal Kompensation insbesondere die Isolation von Nick- und horizontalen Schwingungen zusätzlich.

Als Ergebnis dieser Eigenschaften weisen die Yuanda Tech Isolatoren sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Richtung bereits unterhalb von 1 Hz eine Reduktion der Störungen auf. In vertikaler Richtung liegt die Reduktion bereits bei annähernd 10 dB, d.h. die Störungen werden auf 30% reduziert.

Welchen Nutzen haben Sie als Anwender?

Der Nutzen der Sub-Hertz-Isolation für den Anwender ist umso größer, je höher die Isolationsanforderungen seiner Anwendung allgemein sind. Eine gute Vergleichbarkeit liefern hier die sogenannten Vibration-criteria curves (VC). Darüber hinaus hängt es davon ab, welcher Art die auftretenden Störungen sind. Insbesondere Trittschall und Gebäudeschwingungen können in den tieffrequenten Bereich hineinreichen, so dass beispielsweise bei Aufstellungen in hohen Gebäuden auch auf eine gute Sub-Hertz-Isolation Wert gelegt werden sollte.

Die neueste Generation der Yuanda Tech Schwingungsisolatoren beinhaltet eine aktive Kompensation der sogenannten Tilt-to-horizontal Kopplung.

Was versteht man darunter?

Aufgrund ihres physikalischen Messprinzips können die üblicherweise eingesetzten Sensoren nicht unterscheiden, ob das Signal tatsächlich aus einer Beschleunigung in horizontaler Richtung herrührt, oder aufgrund einer Schrägstellung des Isolators. Dies hat zur Folge, dass eine Verkippung des Isolators fälschlicherweise als eine Scheinbeschleunigung in horizontaler Richtung gedeutet wird. Die aktive Regelung erzeugt in diesem Fall eine Reaktionskraft entgegen einer Bewegung, die tatsächlich gar nicht vorliegt. Als Folge wird der Isolator in horizontaler Richtung zu Schwingungen angeregt, anstatt sie zu verringern, und das Isolationsverhalten verschlechtert sich.

Die Yuanda Tech Lösung

Aktive Schwingungsisolatoren von Yuanda Tech detektieren auf hochpräzise Art Verkippungen des Isolators. Diese Signale werden über eine zusätzliche Regelschleife auf die Aktoren zurückgeführt, so dass die Tilt-to-horizontal Kopplung weitgehend unterbunden wird.

Welche Nutzen haben Sie als Anwender?

Als Anwender profitieren Sie von einer höheren Isolationsperformance, insbesondere im tieffrequenten Bereich um 1 Hz und niedriger. Darüber hinaus ist es hierdurch möglich, den Isolator auch auf weniger soliden Tischen aufzustellen. Hierdurch erweitert sich der Einsatzbereich der Isolatoren deutlich.

Bei der Produktion von Gesichtsmasken mit Schutzfilter ist die präzise und sichere Verbindung von Kunststoffteilen essenziell. So müssen Materialschichten, Ränder, Halterungen, Filter und Ventile innerhalb kürzester Zeit zusammengefügt und verbunden werden. Eine Herausforderung, für die das ultraschallgestützte Kunststoffschweißen mit Yuanda Tech Ultraschallgeneratoren die perfekte Lösung bietet. Unsere Ultraschallgeneratoren können schnell präzise, verlässliche und qualitativ hochwertige Verbindungen zwischen Kunststoff- oder Synthetikteilen herstellen. Dabei wird auf die Verwendung von Klebstoffen in der Atemschutzmaske verzichtet. Dies hat den Vorteil, dass keine Kleberückstände entstehen und zeitraubende Aushärtezeiten vermieden werden.

Als Austeller des „German Pavillon“, waren wir auf der diesjährigen Laser World of Photonics in Indien vertreten. Ein besonderer Rahmen, um unseren hochwertigen Aktivschwingungsisolator zu präsentieren. Dank der scheinbar wachsenden Sektoren, in den Bereichen der Forschung und Entwicklung sowie der Messtechnologie auf dem indischen Markt, konnten wir eine überaus positive Resonanz auf der Messe verzeichnen. Diese erfreuliche Messeerfahrung und die vielversprechende Entwicklung der Absatzmärkte, sind für uns eine große Motivation unsere qualitative Schwingungsisolationstechnik „Made in Germany“ auf dem Indischen Markt zu platzieren.

Der Laser World of Photonics dieses Jahres in München folgend werden wir von Yuanda Tech auch auf dem indischen Pendant vertreten sein. Sie können uns auf dem Stand 4318 als Teil des deutschen Pavilion in der Halle 4 finden. Dort werden Sie die Möglichkeit haben unsere neusten Produkte und Entwicklungen in Augenschein zu nehmen. Wir freuen uns schon auf ihren Besuch.

Im Juni waren wir auf der 25. Weltleitmesse im Bereich Photonik mit einem eigenen Stand vertreten. Erstmals haben wir unsere neue Familie von aktiven Schwingungsisolatoren der Öffentlichkeit präsentiert. Diese umfasst so genannte Benchtop-Isolatoren, die in unterschiedlichen Varianten mit aktiver Regelung in 6 bzw. 3 Freiheitsgraden, optionalem automatischem Leveling mit einer Präzision von 20 µm, und […]

Yuanda Tech hat auf der International Precision Optics in Shanghai auf einem gemeinsamen Stand mit unserer Schwestergesellschaft Shenyang Yuanda Equipment Sci. & Technology die neuesten Produkte im Bereich der Schwingungsisolation ausgestellt. Neben den passiven Hochleistungsisolatoren haben wir zum ersten Mal unsere aktiven Benchtop Isolatoren präsentiert.

 

   

Am 14. und 15. Mai war Yuanda Tech an der ULB Brüssel, um die neuesten Schwingungsisolatoren zu testen.

Die Forschergruppe um Prof. Christophe Collette ist insbesondere an der Isolation von Mikroschwingungen interessiert. Diese Aufgabe ist für herkömmliche Isolatoren besonders herausfordernd. Mittels hochsensitiver Seismometer von güralp konnte die Übertragung der Bodenanregung auf die isolierte Top-Plate bestimmt werden.

Die Yuanda Tech Isolatoren haben diese Aufgabe hervorragend gemeistert. Aufgrund der niedrigen Resonanzfrequenz von höchstens 0.5 Hz und der geringen Dämpfung (hohe Schwinggüte) ist die Transmissibilität bereits bei 3.5 Hz auf 1% abgesunken.