Frequenz

Eine Frequenz beschreibt die Häufigkeit eines Ereignisses innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens. Dies wird auch durch die Wortherkunft verdeutlicht: Frequentia bedeutet Häufigkeit auf Latein. Der gängige Wert für Frequenzen ist Hertz. Um Frequenzen optisch zu verdeutlichen sind hier nun zwei Frequenzen in typischer Weise dargestellt (y-Achse beschreibt die Amplitude, x-Achse die Zeit).

Relativ niedrige Frequenz

Relativ hohe Frequenz

Die Frequenz ist eng verbunden mit der Periodendauer, die den Kehrwert der Frequenz bildet. Eine kurze Periodendauer bedeutet eine hohe Frequenz und umgekehrt. Dies zeigt sich auch in der Formel für Frequenzen, wobei f die Frequenz ist und T die Periodendauer:

f=1/T

This post is also available in: English